Da hat es bei mir Klick gemacht!

Mein Kunde Jens Hermann - er sorgt für mehr Resonanz in Online-Netzwerken - sagt über meine Verkaufsmethode "Wertschätzendes Verkaufen":

Herbert Haberl – Akademie für Empathie
In seiner Arbeit als Vertriebsfachmann bedeutet Empathie aufzuhören mit dem Verkaufen und anzufangen dem Kunden beim Einkaufen zu helfen. Da hat es bei mir Klick gemacht. Er vermittelt die wertschätzende Verkaufskultur hochkompetent und humorvoll.

Ich freue mich sehr über seine Empfehlung!

Herbert Haberl, im Oktober 2013

Einfach erledigt - meine Frage, ob ich für Selbstständigkeit geeignet bin und ob meine Geschäftsidee grundsätzlich tragfähig wäre.

Der Positionierungsworkshop mit Herrn Luckow und Herrn Haberl war sehr gut vorbereitet, der Tag war neben dem Ergebnis auch sehr lehrreich, die lockere Arbeitsatmosphäre war inspirierend und die Bilder-Methode hat überzeugt und den gewünschten Effekt gebracht. Alle geschäftlichen Abwicklungen rund um den Auftrag waren einfach, schnell, unbürokratisch und wunschgemäss. Gerne nutze ich die Akademie für Empathie bzw. die Agentur für Erledigungen wieder, auch in anderen Gebieten.

gez. M. Rybka, August 2013

 

 

Mein Profil gefunden

Sehr geehrte Damen und Herren, lieber Herr Haberl,

Danke für das Finden meiner kaufmännischen Fähigkeiten auch mit Hilfe der LIFO Analyse. Durch Ihre Erfahrungen habe ich meine Mitte im Vertrieb gefunden und mich nun wieder selbständig gemacht.

Ich sage nur: "Rohdiamant gefunden, geschliffen, aufgebaut, veredelt.... erledigt !!

Danke für alles was ich im Bezug auf Wertschätzung, Verkaufslogig usw. lernen durfte. Bitte verwenden Sie den oberen Bereich für Ihre "Kundenstimmen".

Ihr

Ingo Heinrichs @ Heinrichs Systemtechnik in Weitramsdorf, April 2011

 

 

Klasse Berufsberatung - Traumjob gefunden

Irgendetwas erreichen, nur ein Gespräch, nur eine Chance, mehr wollte ich nicht. Ziemlich demotiviert und planlos war ich dabei aufzugeben, doch dann trag Herbert Haberl und die Agentur für Erledigungen in mein Leben. Es sollte sich alles ändern. Nicht nur, dass Herr Haberl mir geholfen hat meine Bewerbungsunterlagen komplett umzuschreiben, nein er hat mir auch eine Perspektive geboten. Ein Ziel, ein Licht in dem Dunklen Schimmer des Misserfolgs der letzten Monate. 6 Wochen und eine Menge Spaß später habe ich nicht nur meinen Traumausbildung in meiner Traumfirma bekommen, sondern ich habe auch enorm für mein Leben und meine Zukunft dazugelernt. Dafür bin ich unendlich dankbar. Super Arbeit!

Die ersten Tage bei der Telekom waren übrigens Super. Wir waren 3 Tage auf einem Seminar und haben uns alle kennen gelernt. Klasse Kollegen und Ausbilder. Die Telekom ist denk ich genau die richtige Firma für mich. Es ist wie eine große Familie. Ich hoffe die nächsten Wochen bestätigen das nochmal. Ich bin jedenfalls zuversichtlich.

Aljoscha Kroehnert aus Berlin, Mai 2011

Vertriebstalente finden und ausbilden

Herr Herbert Haberl organisierte ein Projekt für IT Systemintegratoren, die den Mittelstand bearbeiten, in Kooperation mit einem global arbeitenden Hersteller von Telekommunikations-Lösungen. Es galt talentierte Mitarbeiter am Markt für den Vertrieb zu finden, professionell in Technik und Vertriebs Know how auszubilden und aktiv in die Praxis zu integrieren. Dieses Projekt bot vielfältige Herausforderungen. Herr Herbert Haberl meisterte auch schwierige Projekt Situationen mit Humor und seiner Kompetenz unterschiedliche Perspektiven der beteiligten Projektpartner in tragfähige und zukunftsfähige Lösungen zu transferieren. Die Vertriebstalente und das Management der Systemintegratoren profitieren von seiner langjährigen Vertriebskompetenz und seinem Engagement. Die aktive Zusammenarbeit in dem Projekt mit Herrn Haberl war immer zielorientiert und gleichzeitig locker gelassen. Ich denke, die Grundlage, des Projekt-Erfolgs. Unterstützt habe ich das Projekt im Praxistransfer." Christoph Schlachte Business Coaching 30.11.2009

Kundengewinnung, die funktioniert!

Anke von Platen's Referenz für Herbert Haberl: 

Ausgangssituation November 2009

-       Als selbständige Beraterin und Trainerin hatte ich ein tolles erstes Jahr in 2008. In 2009 lief es dagegen weniger gut. Zwar hatte ich sehr viele Vorstellungstermine bei relevanten Unternehmen, aber die Abschlussquote war zu niedrig.

-       Neben diesem Vertriebsthema war ich mir immer noch unsicher, welcher Weg und welcher Kundentypus der richtige für mich ist und noch dazu, welche Positionierung für mich sinnvoll ist. Sprich: ich habe (fast) alles in Frage gestellt.

Aufgabenstellung im November:

-       Ich benötige ein individuelles Vertriebscoaching, damit ich in meinen Akquiseterminen selbstbewusster auftrete und die Abschlussrate erhöhe und mich in den Terminen besser fühle.

Vorgehen

-       Herr Haberl hat schon im ersten Gespräch erkannt, wo die Schwachstellen sind. „Sie machen tolle Sachen, aber stellen es nicht systematisch dar“. Meine Sorge, dass ich die Kosten nicht tragen könnte für die Beratung wurden mir von Anfang an genommen. „Sie entscheiden, was Sie zahlen können und möchten.“

-       Danach folgte ein Prozess, der erst einmal – so schien es – das Pferd von hinten aufzäumte. Denn zusammen mit Alexander Luckow erarbeiteten wir meinen „Markenmotor“. Welcher Antrieb steckt hinter meiner Geschäftsidee? Das Ergebnis davon hat immer noch Bestand und gibt sehr viel Sicherheit und Orientierung.

-       Weiter ging es mit einer Analyse meiner verkäuferischen Talente und Abneigungen. Eine Wurzelspitzenbehandlung ist angenehmer und mein Schweinehund war sehr am schmollen, aber wie immer ist man danach sehr viel klarer und ist froh, es gemacht zu haben.

-       Obwohl wir nach 3 Coaching Tagen immer noch nicht am eigentlichen Thema „Abschlusstechnik“ gearbeitet haben, hatten sich erste Erfolge der Arbeit schon eingestellt. Akquisetelefonate waren kein rotes Tuch mehr, Akquisetermine verliefen jetzt schon erfolgreicher, ein neues Selbstbewusstsein hat sich eingestellt.

-       Coaching Tage 4-7 waren dann sehr praxisorientiert. Sämtliche Projekte wurden durchgesprochen, strategische Entscheidungen und Themen konnten dadurch gleich mit verarztet werden.

-       Zwischen den Terminen wurde ich mit Hausaufgaben versorgt.

-       Bei Unsicherheiten oder Fragen zwischen den Terminen konnte ich Herrn Haberl immer anrufen und erhielt prompt eine Antwort.

Ergebnisse

-       Eine einzigartige Klarheit über meine Positionierung und meinen Markenmotor.

-       Eine ganz neue Herangehensweise in Vorstellungsterminen.

-       Die Abschlussquote in den Gesprächen hat sich verdoppelt.

-       Die Qualität der Kundenbeziehung hat sich deutlich verbessert.

Ich bin sehr sehr dankbar für die individuelle Beratung und die vielen Erkenntnisse, die ich jetzt schon mitgenommen habe. Eine sehr pragmatische Unterstützung, die wirklich funktioniert! Die Zeit wurde sehr produktiv und ergebnisorientiert genutzt, der Kaffee hat prima geschmeckt – es gibt einfach nichts zu meckern. Erledigt! 

ANKE VON PLATEN | Dipl. oec. troph.

GESUNDHEIT FÜR MENSCH UND MANAGEMENT

 

Geschäftsstellenleitung bei Deutsche Telekom Singapore

"I had enjoyed working with Herbert Haberl some years back as he was amicable and pleasant to work with. He was able to establish good relationship with top management of several local companies, like the then Singapore Broadcasting Authority, to promote and drive for businesses in Singapore and the region. I looked forward to work with him if there is another opportunity." Robin Ang, Senior Manager Sales @ Deutsche Telekom Asia Pte. Ltd., 1998 

Marktbearbeitung bei NTS in Graz

NTS ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich von Netzwerk Infrastruktur Lösungen in Österreich. Als kontinuierlich wachsendes Unternehmen stehen wir auch laufend immer größeren, komplexeren Projekten gegenüber. Im Vertriebsprozess sind dabei immer mehr Personen aus verschiedenen Bereichen beteiligt, die Zeit bis zum erfolgreichen Abschluss eines Projektes wird ebenso länger.

Um diese Herausforderungen zu meistern waren wir auf der Suche nach einem entsprechenden Sales Trainer. Mit Herrn Haberl haben wir einen Spezialisten für geplantes und strukturiertes Verkaufen gefunden, der zusätzlich das entsprechend notwendige Verständnis für das technische Umfeld hat. Aufgrund seiner Berufserfahrung kennt er die Besonderheiten des Marktes, sowohl von der Anbieterseite als auch von der Seite der Entscheidungsträger bei den Kunden. Diese Kombination war für uns die Grundlage für die Entscheidung, mit Herrn Haberl das Training umzusetzen. Das Training verlief entsprechend unseren Erwartungen gut und am Ende gab es ein durchwegs positives Feedback für den Trainer. Die erarbeiteten, individuell an NTS angepassten Prozesse und Unterlagen dienen heute dazu, Großprojekte im Sales entsprechend professionell abzuwickeln.

Als zusätzliche positives Ergebnis sein zu nennen, dass das Team im Laufe des gemeinsamen Trainings in der Zusammenarbeit gestärkt wurde und nun zunehmend einheitlich agiert und argumentiert.

Michael Sußmann, Vertriebsleiter, 30.11.2007, NTS AG

Partnermanagement bei NextiraOne

Wir haben Herrn Haberl in mehreren Projekten als Unternehmensberater und Vertriebstrainer sehr schätzen gelernt. Er hat sich in allen Fällen einfühlend und professionell auf die Mitarbeiter und die speziellen Umstände der betroffenen Organisationen und deren Interessen eingearbeitet. Seine Herangehensweise in der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen war für die Betroffenen glaubwürdig. Er hat es verstanden auch in schwierigen Situationen der Personalentwicklung und „Change Management“ den Überblick und die Führung zu bewahren. Das Ergebnis war immer wie beabsichtigt bzw. übertraf unsere Erwartungen. Jürgen Staudt, Director Marketing, Senior Consultant Unified Communications bei NextiraOne Deutschland GmbH, 2007-2009

 

JuniorSales-Initiative – powered by SIEMENS – besetzt knapp 40 Arbeitsplätze

Im Rahmen der JuniorSales-Initiative haben die Partnerunternehmen der Siemens Enterprise 37 Vertriebstalente zur Festanstellung und Ausbildung im Geschäftskundenvertrieb Kommunikationstechnologie gefunden.

Gefordert und gefördert wurde die Fähigkeit zu wertschätzender und Wert schaffender Vertriebsarbeit sowie Kreativität und Produktivität in der Markterschließung.

Die Vertriebstalente wurden durch eine bundesweite Talentsuche identifiziert und mit Hilfe von persönlichen Interviews unterstützt durch die Thomas-Verhaltensprofilanalyse und der Thomas-Arbeitsplatzprofile hinsichtlich Ihrer Eignung bewertet und im Vertrieb Unified Communications festangestellt.

Die Vertriebstalente wurden durch das You and Friends Team auf ihren zukünftigen Beruf als Vertriebsprofis vorbereitet. Zu dem Traineeprogramm gehörte ein 3-wöchiges Vertriebstraining "Vitales Verkaufen", ein 3-wöchiges Techniktraining "SOCA Sales" sowie vor-Ort-Mentoring/Feldtraining.

Sie möchten auch erfahren, wie Ihre Talente und Profis die Vertriebsarbeit kreativer und profitabler gestalten können? Oder neue Märkte erschließen können? Dann melden Sie sich direkt per Mail mail@you-and-friends.com oder rufen Sie uns an: 030-39800 8219.

You and Friends vitalisiert und unterstützt Absatz- und Vertriebsorganisationen bei der Verbesserung Ihrer Marktposition. Vitalisieren heißt, dass wir Mitarbeiter und Führungskräfte in Fragen wertschätzenden Kommunikation (Verkaufskultur) und Wert schaffender Vertriebsarbeit (Absatzmanagement) beraten, trainieren und begleiten. Unterstützen heißt, dass wir auf Zeit Aufgaben des Verkaufsprozesses und Führungsaufgaben in der Realisierung unternehmerischer Vorhaben übernehmen. 

August 2009

 

JuniorSales: Rekrutierung und Ausbildung von neuen Vertriebstalenten

Siemens Enterprise Communications

Für die Fachpresse München, 17. Juli 2008

Mit der Initiative „JuniorSales 100“ will Siemens Enterprise Communications ge- meinsam mit seinen deutschen Vertriebspartnern 100 junge Vertriebstalente für den Wachstumsmarkt Unified Communications ausbilden. Nach einem erfolg- reich bestandenen Auswahlverfahren erhalten die Kandidaten ein Vertriebs- und ein Techniktraining sowie ein Feldtraining mit persönlicher Betreuung im neuen Job bei einer Partnerfirma. Umgesetzt wird die Initiative von der Go ahead busi- ness design KG sowie der deutschen indirekten Vertriebsorganisation von Sie- mens Enterprise Communications.

Das Nachwuchsförderungs-Programm „JuniorSales“ bietet engagierten, technikaffinen und vertrieblich interessierten Berufsanfängern den Einstieg in das Berufsleben. Eben- so willkommen sind Berufsumsteiger, die Interesse an einer Zukunft im Vertrieb haben. Zunächst wird in einem international anerkannten Auswahlverfahren das Talent der Bewerber für eine vertriebliche Tätigkeit festgestellt. Wer dieses Talent vorweisen kann, wird von einem Vertriebspartner der Siemens Enterprise Communications eingestellt und beginnt mit seiner Ausbildung.

Diese Ausbildung dauert drei Monate und besteht aus jeweils zweiwöchigen Theorie- und Praxisphasen.im Wechsel. Während der Ausbildung erhalten die Nachwuchstalente das komplette Rüstzeug für eine Laufbahn im Vertrieb von Kommunikationstechnolo- gien für Geschäftskunden. Vertriebstraining sowie Techniktraining führen die Ausbilder

Siemens AG
Corporate Communications and Government Affairs Media Relations
80312 München

Informationsnummer: SEN 2008 07.01 d Pressereferat Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG 80200 München

Claudia Heckelmann
Tel.: +49 89 722-31263
E-Mail: claudia.heckelmann@siemens.com